FÜTTERUNG

Kichererbseneintopf mit Tomaten und Paprika

Kichererbseneintopf mit Tomaten und Paprika

Der Herbst beginnt in Kürze auf der südlichen Hemisphäre und es gibt keinen besseren Weg, um herzhafte und nahrhafte Rezepte für die ersten kühlen Tage des Jahres aufzuschreiben.

ZUTATEN:

  • Gekochte Kichererbsen)
  • Möhren
  • Grüne Erbsen
  • 3 Tomaten (ca. 350 gr)
  • Roter Pfeffer (ca. 150 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Prise Salz
  • Wasser
  • Petersilie (optional)

VORBEREITUNG:

Wasser in einem Topf kochen, wenn es aus Ton besteht, desto besser. Wenn das Wasser zum Kochen kommt, fügen Sie die gesamten zuvor gewaschenen Tomaten 5 Minuten lang hinzu.

Gleichzeitig den Knoblauch schälen, schneiden und den Spross aus der Mitte entfernen. Hacken Sie sie gut. Schneiden Sie die Paprika klein.

Nach 5 Minuten die Tomaten vorsichtig aus dem Topf nehmen, zum Erwärmen ein wenig unter kaltes Wasser geben und schälen.

In den Topf nun etwas Wasser geben, den Knoblauch bei starker Hitze schneiden, bis das Wasser verdunstet ist. Dann die Paprika dazugeben und mit etwas Öl ca. 10 Minuten anbraten.

Nach diesen 10 Minuten die geschälten und gehackten Tomaten in den Topf geben, die Hitze auf mittel stellen, das Salz hinzufügen, den Topf mit dem Deckel abdecken und 15 Minuten kochen lassen.

Mischen Sie die Zubereitung (Knoblauch, Paprika und Tomaten) nicht zu viel, es muss nicht wie ein Püree sein.

Fügen Sie die Kichererbsen mit dem Wasser in der Dose hinzu, das den Eintopf dicker macht.

Bei starker Hitze weitere 15 Minuten rühren, damit es klebt.

Beim Servieren Petersilie oder Koriander hacken und bestreuen.


Video: Frittiertes Paprika Gemüse mit Tomatensoße I Sommer Gerichte (Juli 2021).