Information

Zuckerfreie Feigenmarmelade

Zuckerfreie Feigenmarmelade

Wie man zuckerfreie Feigenmarmelade macht: die zu verwendenden Zutaten und das Rezept für die Zubereitung einer natürlichen Feigenmarmelade ohne Zuckerzusatz.

In diesem Artikel werden wir herausfinden wie man zuckerfreie Feigenmarmelade macht. Wir werden die natürliche Süße dieser leckeren Frucht nutzen, um die zu machen Marmelade leichter und vor allem gesund!

Das Marmeladen Sie gehören zu den leckersten Produkten, die es gibt, sie erinnern uns an die Tradition und unsere Großmütter haben sie oft hergestellt. Dort zuckerfreie Feigenmarmelade es eignet sich für viele Süßigkeiten und leichte Desserts oder kann so in seiner ganzen Natürlichkeit auf einem schönen Vollweizentoast gegessen werden!

Wie man zuckerfreie Feigenmarmelade macht

Güte und Leichtigkeit in jedermanns Reichweite

Hier sind die Zutaten:

  • 2 kg Feigen (wählen Sie die kleineren, sie werden süßer und schmackhafter);
  • 250 g Wasser;
  • Eine halbe Zitrone und eine halbe Bio-Orange schälen;
  • Saft einer halben Zitrone

Anweisungen für die Erstellung eines zuckerfreie Feigenmarmelade, ein paar einfache Schritte:

  1. Waschen Sie die Feigen gut, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Stücke (machen Sie sie einfach in vier Teile, wenn Sie kleine verwenden) und legen Sie sie zum Mazerieren in den Kühlschrank oder bei Raumtemperatur in Zitronensaft (für ca. 7 Stunden). Decken Sie die Schüssel ab mit Plastikfolie;
  2. Nach Ablauf der Mazerationszeit die Frucht-, Wasser- und Zitrusschale in einen großen Topf geben. Dabei darauf achten, dass der weiße Teil nicht verwendet wird, da er bitter ist und die gesamte zuckerfreie Feigenmarmelade ruinieren kann.
  3. Bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde kochen lassen und von Zeit zu Zeit wenden, damit die Mischung nicht am Boden haften bleibt.
  4. Das Kochen der Früchte wird cremig. Sobald sie gekocht und abgekühlt sind, haben Sie zwei Möglichkeiten:
  • - Wenn Sie ein paar Feigenstücke mögen, können Sie es so lassen,
  • - Wenn Sie kompaktere und homogenere Marmeladen mögen, verwenden Sie einfach einen Stabmixer und hacken Sie alles, bis Sie die Konsistenz erhalten, die Ihnen am besten gefällt.
  1. Dort zuckerfreie Feigenmarmelade es ist fertig, jetzt müssen Sie es nur noch probieren oder in zuvor sterilisierten Gläsern aufbewahren (denken Sie daran, die Gläser verkehrt herum zu halten, bis sie vollständig abgekühlt sind, um den Vakuumeffekt zu erzielen).

Für einen entscheidenderen Charakter können Sie hinzufügen Marmelade eine Prise Zimt oder, für die Wagemutigeren, ein wenig schwarzer Pfeffer. Denken Sie daran, die Gewürze, die Schönheit davon nicht zu übertreiben zuckerfreie Feigenmarmelade ist, dass Sie den ganzen Geschmack und die natürliche Süße von Feigen schätzen werden!

Wie man zuckerfreie Feigenmarmelade macht, um eine vegane Torte zu machen

Die Süße von zuckerfreie Feigenmarmelade Es passt sehr gut zu süßen und herzhaften Zubereitungen (mit Käse ist es wirklich lecker). Wenn Sie sich jedoch vegan ernähren oder traditionelle Süßigkeiten mögen, können Sie es für eine ausgezeichnete vegane Torte verwenden.

Dort vegane Torte mit zuckerfreie Feigenmarmelade Es ist ein Dessert, das sowohl zum Frühstück als auch als Beilage zu einem schönen grünen Tee geeignet ist, der reinigt und hydratisiert, was ein Vergnügen ist!

Veg. Tart mit zuckerfreie Feigenmarmelade: Zutaten

Für das vegane Mürbeteiggebäck:

  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Stärke
  • 1 Teelöffel Instant-Backpulver
  • 90 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Wasser
  • 30 Gramm Sonnenblumenöl
  • Eine Prise Zimt
  • Brauner Zucker nach Geschmack

Für die Füllung:

1 Portion zuckerfreie Feigenmarmelade

Methode

  • Sieben Sie die Mehle und fügen Sie die Hefe und den Zucker zu den Pulvern hinzu;
  • Fügen Sie das Wasser und das Samenöl zu den trockenen Zutaten hinzu, bis Sie ein schönes glattes und homogenes Mürbeteiggebäck erhalten (wenn es zu weich ist, können Sie mehr Mehl hinzufügen).
  • Ihr Mürbteiggebäck kann ausgerollt werden (es muss nicht wie klassische Shortbreads im Kühlschrank ruhen), sobald es in die Pfanne gelegt wurde. Fügen Sie ein Blatt Pergamentpapier hinzu und gießen Sie einige getrocknete Hülsenfrüchte ein, um "in Weiß" zu kochen.
  • Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen (vorgeheizter Backofen)
  • Nach dem Kochen die Dosis zuckerfreie Feigenmarmelade, Zimt und braunen Zucker einfüllen
  • 5 Minuten in den Ofen geben (Grillfunktion bei 180 °), sorgfältig prüfen und sobald es Karamell wird, sofort aus dem Ofen nehmen, wenn Sie nicht riskieren möchten, dass es verbrennt. Denken Sie daran, dass jeder Ofen seine eigene spezifische Temperatur und damit jedes Garen hat (insbesondere eine Torte muss vor und nach den im Rezept angegebenen Zeiten sorgfältig geprüft werden).

Wenn Sie auf Diät sindveganSchauen Sie sich unser Rezept für anveganer Schokoladenkuchen.

Zuckerfreie Feigenmarmelade

eine Bombe aus Energie und Mineralsalzen

DAS Feigen Sie eignen sich sehr gut für Sportler wie Leichtathletik oder Radfahren, da sie eine hohe Energiezufuhr haben, obwohl sie zu etwa 82% aus Wasser bestehen. Diese Naturwunder sind ebenfalls reich an Kohlenhydraten und praktisch fettfrei. Sie sind eine Quelle für Mineralsalze und Vitamine, die für unseren Körper besonders nach intensiver aerober Aktivität sehr nützlich sind.

Es könnte dich auch interessieren

  • Zuckerfreie Pflaumenmarmelade


Video: Marmelade ohne Zucker kochen (Juli 2021).