Information

Scottish Terrier: Charakter und Preis

Scottish Terrier: Charakter und Preis


Scottish Terrier, Scottie für Freunde, Aberdeen Terrier für Feinde, für den leidenschaftlichen Hund "Diehard", weil er schwer stirbt, wie George Earl of Dumbarton bereits im 19. Jahrhundert behauptete. Und verwechseln Sie es nicht damit Zwergschnauzer, weil es ein Begleithund, aber auch ein Wachhund ist und auf nervige Weise genervt werden könnte. Hier ist eine der fünf Rassen der Terrier-Gruppe mit schottischem Ursprung. Seine Begleiter sind Skye, Cairn, Dandie Dinmont und West Highland White Terrier.

Besonders verbreitet in Großbritannien, den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Italien, Frankreich und Australien Scottish Terrier Offensichtlich in Schottland geboren, ist er klein, aber definitiv charaktervoll.

Scottish Terrier: Ursprünge

Es gibt diejenigen, die darüber nachdenken Scottish Terrier Als ältester der Highland Terrier ist die Geschichte in Wirklichkeit ziemlich komplex, da zu der Zeit viel Verwirrung mit den Stammbäumen der 5 Hunde der Gruppe herrschte, für die es widersprüchliche Versionen gibt. Es ist sicher, dass die Rasse der schottisch ist eng verwandt mit dem West Highland White Terrier.

Sie sind von Anfang an ausgebildete Hunde zum Jagen und Töten, die mit dem Ziel geschaffen wurden, auf Bauernhöfen eindringende Tiere wie Dachs und Füchse aufzuspüren und auszurotten. In der Tat nahmen die Besitzer sie im Land Schottland am Schwanz, um sie aus den Höhlen der Tiere zu holen, die sie jagten. Allo Scottish Terrier daher blieb die Manie zu graben, wie bei allen Terriern, tatsächlich erinnert der Name nicht zufällig an die Erde.

Die erste Aufführung, bei der die Scottish Terrier Die Teilnahme erfolgte 1879 im Alexander Palace in England, der erste Standard, der im "Illustrated Book of the Dog" von Vero Shaw erschien und 1880 veröffentlicht wurde. 1881 wurde der erste Club der Welt, der dieser Rasse gewidmet war, als "Scottish" geboren Terrier Club of England ", während für die "Scottish Terrier Club of Scotland" Wir müssen bis 1888 warten. Der Standard, auf den derzeit Bezug genommen wird, ist jedoch das Ergebnis einer Überarbeitung von 1930, während unser Scottie zu diesem Zeitpunkt bereits in Amerika angekommen war und zwischen den beiden Weltkriegen und seit 1936 dem dritten populär wurde beliebtester Hund in den Vereinigten Staaten.

Scottish Terrier: Aussehen

Klein und zäh, muskulös und zäh: siehe da Scottish Terrier Es ist kein Hund, den du als Beute auf den Fersen haben willst. Er hat eine breite und runde Brust, kurze Beine, einen kompakten und kräftigen Körperbau mit einem langen Kopf im Vergleich zu den anderen, der aber insgesamt harmonisch bleibt. Seine Ohren und sein Schwanz sind aufrecht, eigenartig, und die Augen sind leicht mandelförmig, klein und aufmerksam, dunkelbraun oder neigen zu Schwarz.

Kleine Größe im Fall von Scottish Terrier bedeutet etwa 10 cm groß am Widerrist und 10 kg, 9 für das Weibchen. Typisch für diesen Hund sind die Haare, die nicht angenehm zu streicheln sind: rau, borstig, lang und widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter. Darunter befindet sich jedoch eine weiche und dicke Unterwolle, auf die immer geachtet werden muss, damit es so bleibt. Schwarz ist die typische Farbe für einen Scottie, Wenn Sie aber auch das Fell sehen, kann es von dunkelgrau bis schwarz variieren.

Dann gibt es den "Wheaten", eine Strohfarbe, die zu Weiß tendiert, oder den "Brindle", eine Mischung aus Schwarz und Braun, nicht zu verwechseln mit den Rassen Weichbeschichteter Weizen-Terrier oder West Highland White Terrier. Ein sehr charakteristisches Merkmal des Scottish Terrier und einiger anderer ist das Vorhandensein eines Bartes und von Augenbrauen mit längeren Haaren, die ihm einen Ausdruck verleihen, der manchmal lustig ist, manchmal die Stirn runzelt. Das Haar wird stattdessen an Kopf, Ohren, Schwanz und Rücken rasiert.

Scottish Terrier: Charakter

Obwohl verspielt und fröhlich, die Scottish Terrier Sie sind berühmt für ihre Unabhängigkeit und ihr Selbstvertrauen, dass sie sich hochmütig und nicht immer nett zeigen. Sie sind zweifellos intelligente Hunde, übertrieben wachsam - wie Terrier - schnell und stur. Absurd stur.

Ihre Bestimmung von Stahl, zum Guten oder zum Schlechten, wird im Spitznamen von zusammengefasst "Stirb langsam". Es gibt diejenigen, die einen sehen Scottish Terrier er glaubt, ein kaltes Temperament zu haben, in Wirklichkeit mag er es sehr und ist sowohl in Bezug auf Familie, Eigentum als auch Territorium äußerst treu. Tatsächlich verteidigt er sie dann mit unerhörtem Mut. Sehr empfindlich und niemals ungestüm ist es Scottish Terrier Es ist ein ausgezeichneter Wachhund, auch weil es in Gegenwart von Fremden bellt, ohne jemals abgelenkt zu werden. Es ist zwar nicht immer angenehm, aber es ist eine Gewissheit.

In Gegenwart bedrohlicher Fremder sind sie Hunde, die nichts verpassen, aber wenn wir spazieren gehen, ist es besser, sie an der Leine in unserer Nähe zu halten, sie könnten zu viele Feinde unter Passanten und Passanten sehen zu viel bellen. Oder sie graben in einem Blumenbeet, da es eine Terrier-Gewohnheit ist.

Scottish Terrier: Welpen

Die Welpen der Scottish Terrier Sie haben sofort einen sehr starken Charakter und es fällt ihnen leicht, sich an die Person zu binden, die ihnen in der ersten Lebensphase zuerst mehr Aufmerksamkeit schenkt. Sobald entschieden ist, dass sie die Favoritin ist, ist es schwierig, sie davon zu überzeugen, die Liebe zu ändern, und sie erkennen nur einen Meister. Mit den anderen Familienmitgliedern bleiben sie liebenswürdig, aber sehr hartnäckig, und es ist nicht sicher, ob sie ihnen einen Grund geben, wie es hin und wieder mit dem Meister geschieht.

Die Sturheit der Scottish Terrier Es erfordert ein sehr frühes und entschlossenes Training, nicht gewalttätig oder schlecht, sondern am Puls der Zeit. Welpen sind sofort furchtlos und müssen vorsichtig sein, da sie sich nicht um den Unterschied in ihrer Registrierung kümmern: Sie können aggressiv gegenüber anderen Hunden werden, die noch viel größer sind.

Scottish Terrier: Gesundheit und Pflege

Ein Unglück dieser Rasse ist der im Vergleich zum Durchschnitt hohe Prozentsatz an Krebsfällen. Ihm helfen Scottish Terrier Um Krebs vorzubeugen, können wir sicherstellen, dass er nicht mit Pestiziden, Lösungsmitteln und Zigarettenrauch in Kontakt kommt. Gehen Sie vorsichtig mit Pestiziden um und füttern Sie ihn mit vitaminreichen, kohlenhydratarmen Lebensmitteln und viel Gemüse.

Bewegung, täglich, ist auch sehr vorteilhaft und nicht nur bei der Prävention von Krebs, sondern im Allgemeinen: auf diese Weise behandelt, ist es Scottish Terrier es kann bis zu 12 Jahre alt werden. Das Haar muss mindestens zwei- bis dreimal im Jahr gut gepflegt werden. Außerdem müssen wir für ein bestimmtes sorgen Pflege (Strippen) Dies unterstreicht seine besondere Ästhetik. Dann muss das Fell alle zwei bis drei Wochen gebürstet werden, da es sich um raues Haar handelt.

Scottish Terrier: Neugier

Es passiert und es ist oft passiert, dass es ist Scottish Terrier hat die Herzen berühmter Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Kunst und Unterhaltung erobert, wenn nicht berühmter Könige und Herrscher. Es ist auch die einzige Hunderasse, die dreimal im Weißen Haus gelebt hat: zuerst mit Franklin D. Roosevelt, der sich nicht bewegt hat, ohne es mitzunehmen FalaDann kamen immer mit demselben Präsidenten Duffy und Mr. Duffy. In jüngerer Zeit hat George es gemeldet Scottish Terrier im Haus, oder besser gesagt zwei: Barney und Miss Beazley.

Unter den VIPs, die sich in die Rasse verliebt und eine behalten haben, gibt es Humphrey Bogart, Bette Davis, Liza Minnelli, Königin Victoria und Shirley Temple. Diese Rasse ist auch bei Filmsets sehr beliebt: eine Scottie Berühmt ist zum Beispiel Lillis Whisky und der Tramp. Hier kommt einer Scottish Terrier auch auf dem Etikett von Black & White Whisky und unter den Teilen des Brettspiels Monopol (in der britischen Ausgabe). Es war selbst als Maskottchen nicht erwünscht: Es befindet sich auf der Verpackung von "Chum" - einer Marke für Hundefutter - und ist im Emblem der Juicy Couture-Modelinie enthalten.

Andere Dinge, die Sie interessieren könnten:

  • Hunderassen: vollständige Liste
  • Skye Terrier: Charakter und Preis
  • Boston Terrier: Charakter und Preis
  • Yorkshire Terrier: Charakter und Preis
  • Airedale Terrier: Charakter und Preis
  • Lakeland Terrier: Charakter und Preis
  • Irish Soft Coated Wheaten Terrier


Video: TONIu0026LEOSCOTTISH TERRIERSWINTER 2021SPAZIERGANGHEFIGKOFEN (Juli 2021).