Information

Agave: Pflanze und Blume

Agave: Pflanze und Blume

AgaveSukkulenten sind also per Definition keine persönliche Meinung, selbst wenn einige Populationen sie täglich essen oder an Nutztiere abgeben. Es ist eine sehr beliebte Gattung, sowohl wegen ihrer eleganten Haltung als auch wegen der extremen Artenvielfalt, die es präsentiert.

Wir finden es oft in öffentlichen und privaten Gärten auf der ganzen Welt: Wenn es für uns praktisch nur dekorativ ist, ist es für andere Völker von entscheidender Bedeutung. Zum Beispiel in Amerika, wo sie geboren wurde: im südlichen Teil Nordamerikas, auf den Karibikinseln, im nördlichen Teil Mittelamerikas. Das Mexiko Es ist das Land, das die meisten Sorten hervorbringt. Von dort aus reiste es ab dem 18. Jahrhundert nach Europa und hat aus Freude an unserem ästhetischen Sinn nie aufgehört.

Der Name "Agave”Mit dem wir diese Pflanze nennen, stammt sie aus Linnaeus, in ihren Teilen wird sie jedoch mit ursprünglichen Namen wie Mezcalindoamerikanischer Herkunft, magueyvermuteten Ursprungs auf den Antillen, e metl, von Nahuatl Herkunft. Für seine Langlebigkeit vor der Blüte hat es auch den Spitznamen "verdient.Jahrhundert Pflanze”.

Agave: Pflanze

Dort Agavenpflanze es wird als mehrjährig klassifiziert, es wird von einer Blattrosette gebildet, dann gibt es einen sehr kurzen Stiel, der nicht einmal gesehen wird. Die Dimensionen sind sehr unterschiedlich, von Art zu Art, aber auch von Umweltbedingungen in dem sie wachsen. Die Breite variiert zwischen 20 cm und 5-6 Metern, die Höhe zwischen 15 cm und 2,50 Metern.

Das Blätter sind fleischighaben eine faserige Konsistenz, können bei einer Breite von 20-25 cm sogar 2 Meter überschreiten. In der Mitte haben sie eine Art holzigen Dorn, manchmal zu den Rändern hin verzweigt, sie bilden ein radiales Muster um den zentralen Stiel und lösen sich allmählich ab einen Stern bilden. Sie tun dies, indem sie einen konstanten Winkel bilden, als ob inAgave Es gab einen Vermesser oder eine Software zum Messen. Die Farbe hängt vom Klima ab. Wenn es kalt ist, neigen sie zu grün-blau, in wärmeren Klimazonen sind sie grün-grau.

Agave: Blume

Erst wenn es mit 5 oder 50 reif ist, wird dasAgave er beschließt zu blühen, zeigt mehrere Monate sein Meisterwerk und stirbt dann. Die Blume hat sechs Tepalen und sechs Staubblätter, heute gibt es fast 200 Arten dieser Pflanze mit entsprechenden Blüten und weitere 50 zwischen Unterarten, Formen und Sorten.

Die Blüten können sich direkt am Stiel oder an von ihm ausgehenden Zweigen bilden und sich radial öffnen. Alles geschieht in Höhen von 2 Metern, wie bei der A. parvifloraoder sogar 11 Meter, wie im Fall der A. americana, und einen Durchmesser von bis zu 25 cm.

Agave: Eigentum

Dort Agavenpflanze Es wird oft verwendet, um Verbrennungen zu heilen: Denken Sie nur daran, dass die Indianer mit dem Fruchtfleisch einiger Arten Kompressen gemacht haben, um Juckreiz, Wunden, Wunden oder Blutergüsse zu lindern. Andere Populationen machten es ganz anders: Gift für Fische oder Gift, in das Pfeilspitzen getaucht werden können. Bereits in den 90er Jahren in Mexiko wurde der Saft aus Agavenblätter wurde als Seife verwendet und die Sapogenine einiger Arten produzierten Östrogen und Cortison, insbesondere ausA. Sisalana.

Das Eigentum der Agave Für uns Westeuropäer sind sie heute hauptsächlich ästhetische: Wir lieben es, ihre Blume in Blumenbeeten und Gärten zu bewundern, aber es ist eine begrenzte Vision, die auch von zusammengefasst wird Jesuit Josè de Acosta was die Agave nennt "der Baum der Wunder"(El árbol de las Marvelillas).

Ein paar Beispiele: zumindest 9.000 Jahre Viele Pflanzenteile werden in Amerika regelmäßig gegessen, und die Cochini-Indianer in Baja California essen regelmäßigA. cerulata Erhalten auch einen Sirup, dick wie Honig, Süßstoff.

Wenn diese Pflanze in einigen Regionen Mexikos in Viehfütterern vorkommt, ist sie in anderen Fällen eine Grundzutat für leckere Getränke wie Aguamiel und fermentierte Pulque, dann gibt es die berühmten Geister wie mescal (oder Mezcal) und Tequila. Bei nicht essbaren Verwendungszwecken finden wir Agavenfasern, um Seile, Netze, Körbe, Kleidung, Decken, Teppiche, Taschen und andere Alltagsgegenstände herzustellen.

Amerikanische Agave

L.'Amerikanische Agave Es stammt ursprünglich aus Mexiko, hat aber mit seiner imposanten Schönheit den gesamten Mittelmeerraum und andere gemäßigte Orte rund um den Globus erobert. An der Basis der Pflanze befinden sich Rosetten aus fleischigen, dreieckigen Blättern, etwa 1 Meter lang, bläulich-grün oder cremeweiß gefärbt. Die gesamte Pflanze kann bis zu zwei Meter groß werden und lebt 15 bis 20 Jahre. Dabei entsteht eine hellgelbe röhrenförmige Blume. dann stirbt nach traditioneller Tradition die Pflanze. L 'amerikanische Agave es ist essbar, sowohl gekocht als auch roh, außerdem ist der zuckerreiche Saft ein ausgezeichneter Diuretikasirup oder eine Basis für die Herstellung von Tequila.

Blaue Agave

Ich auch'Blaue Agave Es stammt ursprünglich aus Mexiko und liebt tropisches Klima. In der mexikanischen Provinz Jalisco ist es die Basis für die Herstellung von Tequila und eine wichtige wirtschaftliche Ressource. L 'blaue Agave, auch genanntTequilanahat fleischige, grünliche, wässrige Blätter mit Federkielen, die aber, wenn sie geschnitten werden, gallertartig erscheinen. Gegen 7-8 Jahre bildet es einen Blütenstand.

Agave attenuata

L 'Agave Attenuata Es ist eine der erstaunlichsten Arten, es stammt aus den Wüstengebieten Mexikos und als natürliche Pflanze ist es sehr selten: Es wird oft künstlich angebaut. Wie die anderen hat es ein fleischiges Aussehen, es erscheint als pralle und sehr wässrige Sukkulente, es widersteht der Kälte nicht, liebt aber die Hitze sehr.

Die Tatsache, dass es keine Dornen gibt, macht es begehrenswerter und eleganter als je zuvor. Wenn es blüht, erreicht es eineinhalb Meter Höhe und macht gelbe oder in einigen Fällen intensiv grüne Meisterwerke. Aus den Blüten können Zwiebeln gewonnen werden, mit denen anschließend die Pflanze von reproduziert werden kann Agave Attenuata in einem kontinuierlichen Zyklus, auch in Töpfen.

Süßstoff Agave

Wir haben es erwähnt, als wir über Agave in Südamerika gesprochen haben, aber wir können es auch probieren Agavendicksaft. Es gibt eine organischeSüßstoff500 ml für 14 Euro, was Süße verleiht, ohne den Geschmack zu verzerren. Es kann sowohl heiß als auch kalt oder zum Kochen von Desserts und Kuchen verwendet werden.

Agavensamen

Ein Schritt zurück und lassen Sie uns über die Pflanze sprechen, tatsächlich noch einen Schritt zuvor: die Samen. Sie können ein reichhaltiges und sortiertes Paket auch bei Amazon kaufen und wir können Züchter von Wundern improvisieren: von Agaven.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein:

  • Heilpflanzen: vollständige Liste und Factsheets
  • Passionsblume
  • Natürlicher Süßstoff
  • Narzisse: die Blume und ihre Eigenschaften
  • Cycas: Pflanze und Blume


Video: Mysterious Creature that Grew Up Incredibly High in 2 Weeks (August 2021).