Information

Rosmarin, Krankheiten und Behandlungen

Rosmarin, Krankheiten und Behandlungen

Rosmarin, Krankheiten und Behandlungen: Was tun bei Rosmarin mit gelben Blättern oder wenn die Knospen schwarz oder mit weißen Flecken werden? Alle Anweisungen für den korrekten Anbau von Rosmarin in Töpfen oder auf dem Feld.

DasRosmarinist eine aromatische Pflanze, die leicht zu züchten ist, auch für diejenigen, die kein Grundstück haben: dieRosmarin im Topfes wächst gut auf dem Balkon oder auf der Terrasse des Hauses. Obwohl es eine einfache Pflanze istpflegen, dasRosmarinEs ist sicherlich nicht immun gegen Krankheiten. Auf dieser Seite sehen wir dieKrankheitenDie häufigsten befallen Rosmarin, der in Töpfen oder auf offenen Feldern angebaut wird.

Rosmarin, Krankheiten und Behandlungen

DasRosmarin, botanisch bekannt alsRosmarinum officinalisist eine sehr robuste Art, die sich nur selten zusammenziehtKrankheitendie pflanzengesundheitliche Eingriffe erfordern. Im Allgemeinen treten Probleme leichter auf, wenn in Töpfen mit einem Überschuss an Bewässerung gewachsen wird.

Um jegliche Art von zu verhindernKrankheitoder helfen Sie bei der Regression von Symptomen, wir laden Sie ein, Aspekte von zu behandelnAnbau von RosmarinWelche:

  • bei Rosmarinanbau zu Hause mangelnde Helligkeit. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze das richtige Licht bekommt.
  • Bei Anbau in Töpfen oder auf offenen Feldern übermäßige Bewässerung. Stellen Sie sicher, dass der Boden zwischen einer Bewässerung und der nächsten trocken ist.
  • Überprüfen Sie die Bodenbedingungen und vermeiden Sie Wasserstagnation. Wenn Sie Rosmarin in Töpfen anbauen, geben Sie eine Drainageschicht (5 cm Blähton) auf den Boden des Topfes.
  • Nur bei Bedarf düngen (normalerweise im Frühjahr). Einige Krankheiten können aufgrund mangelnder oder übermäßiger Befruchtung auftreten.
  • Stellen Sie bei Freilandkulturen oder wenn der Topf in der Nähe des Komposters steht, sicher, dass sich keine schädlichen Nematoden im Boden befinden.

Rosmarinpflanzen müssen im Winter nicht geschützt werden, da diese sehr rustikale Art Temperaturen von bis zu -10 ° C verträgt.

Rosmarin mit gelben Blättern oder Blättern, die austrocknen und vorzeitig abfallen

Die vergilbten Blätter mit Flecken, die braun und zu den Spitzen hin trocken sein können, können die Folge einer unzureichenden Bewässerung sein. Überprüfen Sie die Entwässerung des Bodens, indem Sie ihn mit einem Unkrautjäger belüften.

Wenn der Rosmarin in Töpfen gezüchtet wird, ist die Operation einfacher, da Sie sich darauf beschränken müssen, einen zu machenumtopfenden Boden verändern. Überprüfen Sie beim Umtopfen den Zustand des Wurzelsystems (wenn schwarze Teile vorhanden sind, schneiden Sie diese ab! Schwarze Wurzeln zeigen anNekrosed.h. totes Gewebe und Wurzelasphyxie). Verwenden Sie für den neuen Topf eine spezielle Erde für aromatische Pflanzen und legen Sie 5 - 6 cm Blähton auf den Boden des Behälters.

Pilzkrankheiten des Rosmarins

Wenn kritische Bedingungen wie vergilbte Blätter oder schwarze Spitzen vorliegen, wird dieRosmarinwird stärker Pilzbefall ausgesetzt. Vorsicht vor Mehltau, der zum Absterben der Pflanze führen kann. Wenn Sie kürzlich in Ihrem Garten Mehltau befallen haben, verwenden Sie eine Behandlung auf Kupferbasis.

Rosmarin mit weißen Punkten auf den Blättern

Es ist eine Pilzkrankheit, Mehltau, auch als weiße Wunde bekannt. Wie bereits erwähnt, kann Mehltau auf Rosmarin Wurzeln schlagen, wenn die Pflanze bereits zerbrechlich ist. In diesem Fall ist es möglich, Behandlungen mit Antikryptogrammprodukten zu verfolgen, die im ökologischen Landbau zulässig sind.

Das Fungizid auf Kupferschwefelbasis ist wirksam gegen Mehltau und andere Pilzkrankheiten wie Alternariasis, Anthracnose, Krankheiten, die das befallen könnenRosmarinbei Mängeln oder unzureichender Bewässerung. Wir wiederholen dieses Konzept, da zusätzlich zur Verwendung des Fungizids die oben beschriebenen Bodenbedingungen kontrolliert werden müssen.

Rosmarin mit schwarzen Blättern, die trocknen

Die Rede ähnelt der zuvor erläuterten: Die schwarzen Blätter, zuerst an den Spitzen und dann am gesamten Blatt, sind ein Symptom für übermäßige Bewässerung. Auch in diesem Fall fahren wir mit dem Umtopfen von fortRosmarinim Behälter gezüchtet, während bei Rosmarin auf freiem Feld eine gute Drainage wiederhergestellt wird.

Rosmarin schneiden

Von einer gesunden Pflanze können Sie sorgenMultiplikation mit Stecklingen. Der Rosmarinschnitt ist sehr einfach herzustellen und ermöglicht es Ihnen, in sehr kurzer Zeit mehrere Pflanzen zu erhalten, die für die Vegetation bereit sind und als Geschenk gegeben werden können. Alle Informationen finden Sie in der Anleitung zuWasserschneiden von Rosmarin.



Video: Die schnellste Haarwuchsmethode der Welt: Lösung gegen Haarausfall (August 2021).