Information

Erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet: die Legambiente-Kartierung

Erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet: die Legambiente-Kartierung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Erneuerbare Quellen auf italienischem GebietUm sie zu kartieren, zu erzählen und zu kommentieren, kommt Legambiente jedes Jahr und verleiht dem Land seinen erwarteten und vorbereiteten Look. Blättern durch die Bericht über erneuerbare Gemeinden Es ist interessant, die Neuheiten von 2015, dem Jahr der Expo, zu beobachten, in denen auch Themen behandelt wurden Erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet, aber auch jahrelange andere Veränderungen im Hinblick auf Anreize und Gesetze.

Der Bericht wurde erstellt, indem Informationen und Daten verarbeitet wurden, die durch einen an die Gemeinden gesendeten Fragebogen erhalten wurden, indem die Antworten mit den GSE-Daten gekreuzt wurden, wobei Zahlen und Berichte von stammten TERNA, Enea, Itabia, Fiper, ANEV und mit Informationen aus Regionen, Provinzen und Unternehmen.

Vor dem Betreten eines Waldes aus Lichtern und Schatten, süßen oder giftigen Früchten eine gute Nachricht auf dem Panorama von erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet: In zehn Jahren ist die Anzahl der Gemeinden, in denen mindestens eine Anlage aus erneuerbaren Quellen installiert ist, von 356 auf 8047 gestiegen. Wenn diese Zahlen nichts aussagen, verstehen Sie es so: In allen Gemeinden gibt es heute mindestens eine Anlage.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich jeder organisiert hat, indem er seine eigenen Stärken und Ideen in der Verwendung verschiedener Quellen artikuliert, aber die Aufmerksamkeit hat zugenommen erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet. Selbst wenn wir die Aufmerksamkeit auf das letzte Jahr richten, können wir weiterhin sagen, dass die Diffusion für alle Quellen zugenommen hat, auch wenn einige Schatten aufgetreten sind. Wir können uns sicherlich nicht zurücklehnen und die Trägheitskraft beobachten oder uns darauf verlassen.

In der Tat müssen, wie Legambiente in seinem wertvollen Bericht vorschlägt, wichtige Maßnahmen ergriffen werden, um in Bezug auf dies auf einem vernünftigen und europäischen Niveau zu bleiben erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet.

Erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet: Was sind sie?

Von dem Solar-Photovoltaik zur thermischen, von Wasserkraft zu Geothermie mit hoher und niedriger Enthalpie, zu a Biomasse und Biogas integriert in Netzwerke von Fernwärme und Wärmepumpen. Das Panorama von erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Es ist vielfältig, reichhaltig und muss konserviert und in Quantität und Qualität wachsen.

Dazu müssen Sie die aktuelle Situation kennen, um einen Ausgangspunkt zu haben und zu verstehen, wie Sie Aktionen einrichten, die zum Gebiet passen und nicht mit dem Risiko eines Ausfalls von oben fallen. Also hier ist was die erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet, ausgehend von den am häufigsten verwendeten.

DAS Es gibt 8.047 Solargemeinden, von der Solarphotovoltaik 6.882, aber die Zahl, die ich mag, ist 1.420: Dies sind die Gemeinden, in denen dank dieser Technologie die Stromerzeugung die Bedürfnisse der ansässigen Familien übersteigt. Ende 2015 wurden Anlagen mit einer Leistung von 18.960 MW installiert, insbesondere 305,3 neue MW aus dem Jahr 2015. Eine wichtige Zahl, da sie neu ist, aber nicht nur: Anlagen ohne direkte Anreize gebautim Rahmen des Exchange-, On-Site- oder Dedicated Withdrawal-Regimes. Oft sind sie mittelgroß oder klein und auf Dächern.

DAS Es gibt 850 WindkraftgemeindenDie installierte Gesamtleistung beträgt 9.270 MW, 474,4 MW im Jahr 2015 und 323 Gemeinden, die wir dank Windkraft aus elektrischer Sicht als autonom betrachten können. Bei der Beobachtung erneuerbarer Energiequellen auf italienischem Gebiet für Windkraft treten im ganzen Land vor allem große, mittlere und kleine Anlagen auf. Für was für ein Anliegen Mini-Wasserkraft gibt es 1.275 GemeindenDie insgesamt installierten Anlagen erreichen eine Kapazität, die den Strombedarf von 2 Millionen Familien decken kann.

Die gleiche erfüllte Anforderung ergibt sich für die geothermisch Es ist merkwürdig zu beobachten, dass die Produktion für geothermische Anlagen historisch zwischen den Provinzen Siena, Grosseto und Pisa, aber zwischen den Provinzen Siena, Grosseto und Pisa liegt erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Dies ist eine wichtige Chance für das ganze Land.

Wenn wir weiterhin erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet messen, finden wir i Gemeinden der Bioenergie In dieser Kategorie, die derzeit 3.137 beträgt, sind solche mit Biomasseanlagen ausgestattet, die es 2015 insgesamt ermöglichten, den Strombedarf von über 7,7 Millionen Familien zu decken.

Erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet: das Projekt Legambiente Renewable Municipalities

Sich seit neun Jahren die Mühe zu machen, grüne Energie und Innovation in italienischen Energienetzen abzubilden, ist es Legambiente, das die Entwicklung erneuerbarer Quellen auf italienischem Gebiet fotografiert mit einem wachsamen Auge auf die Veränderungen.

Heute, den erneuerbare Quellen decken über 32% des nationalen Strombedarfs und insgesamt 15% dank einer Mischung aus 700.000 Anlagen aus erneuerbaren Quellen, die in 100% der italienischen Gemeinden verteilt sind. Die Anzahl der erneuerbaren Gemeinden reicht jedoch nie aus, so viele kleine Tropfen, die Italien zu einem grünen, tugendhaften Ozean machen können.

In Bezug auf erneuerbare Energien erneuere ich die Einladung zur Teilnahme an derLegambiente-Initiative durch den Besuch der speziellen Website Erneuerbare Gemeinden. Es ist einfach und kostenlos. Und es ist interessant und notwendig. Es besteht auch die Möglichkeit, aufgrund der Entwicklung von an der Europameisterschaft teilzunehmen erneuerbare Energien und zu Effizienz- und Mobilitätspolitik.

Das Wachstum erneuerbarer Quellen in Italien

Mit dem Wachstum von erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Die thermoelektrische Produktion wird reduziert: Dies sind gute Nachrichten, da dies die umweltschädlichsten und schädlichsten Pflanzen für das Klima und die gesamte Umwelt sind. In zehn Jahren wurde eine Reduzierung um 30% verzeichnet. Importe aus dem Ausland von fossile Quelleninsbesondere Öl und Gas sind gesunken: In 10 Jahren gibt es für Gas -17,7%, für Öl -38%.

Ein weiterer „positiver“ Rückgang im Zusammenhang mit dem Wachstum von erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet ist der der CO2-Emissionen: Von 1990 bis 2014 - Ispra-Zahlen - gingen sie um 19,8% zurück. Dies bringt sowohl ökologische als auch wirtschaftliche Vorteile mit sich, und was Einsparungen betrifft, so werden dank der Erzeugung von Solar- und Windkraft die Energiekosten auf dem Strommarkt gesenkt. Der PUN (nationaler Einheitspreis für Energie) ist gesunken trotz allem auch 2015.

Beobachten Sie das Wachstum erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Ich hoffe, ich möchte in diesen Sektor investieren, und wir beschäftigen uns mit dem Thema Beschäftigung. In einer dauerhaften Perspektive der Energieinnovation können wir laut Legambiente auf 200.000 Einheiten hoffen, die in diesem Sektor beschäftigt sind erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet. Für den SektorEffizienz und Requalifizierung im Bauwesen weitere 600 Tausend.

Lassen Sie uns nach all diesen guten Nachrichten und großen Hoffnungen wieder auf die Erde zurückkehren und feststellen, dass Investitionen in erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Sie sind überhaupt nicht gut. Im Jahr 2015 nahmen die Installationen viel langsamer zu als in der Vergangenheit. Italien gehört nach wie vor zu den führenden Ländern der Welt, verschwindet jedoch aus internationale Szene und eine plötzliche Flügelklappe ist erforderlich. Eine Änderung der Politik, eine Strategie, die heute fehlt.

Heute gibt es keine Richtlinien für Projekte auf erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet und dies behindert das Land selbst in seinen tugendhaftesten lokalen Realitäten. Lassen Sie uns darüber nachdenken und in der Zwischenzeit das Wachstum von beobachten erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet reflektieren: das sind gute Zahlen, lasst uns die bisher unternommenen Anstrengungen nicht wegwerfen, um sie zu bekommen.

Erneuerbare Quellen: Verbreitung in den italienischen Regionen

Wasserkraft, Sonne, Wind, Geothermie und Bioenergie: wie viele MW produziert und wo. Hier finden Sie eine hervorragende Beschreibung der Verbreitung erneuerbarer Quellen in Italien, die leicht lesbar ist und es Ihnen ermöglicht, nach Ihrer Region zu suchen, die anderen auszuspionieren und zu beneiden empört euch und erwartet mehr. Ihnen macht es Spaß, die Besonderheiten zu finden, die nicht selbstverständlich sind, und eine Bestätigung dafür zu finden, was "gut, wir wussten". Ich habe Zahlen ausgegraben, an die ich nie gedacht hätte. Du?

100% erneuerbare Gemeinden

Unter den 39 100% erneuerbaren Gemeinden angegeben in Legambiente Bericht in Zusammenhang mit erneuerbare Quellen auf italienischem Gebiet Wir sind nicht überrascht, viele in Südtirol zu finden. Ein bisschen wie ein "einfacher Gewinn", auf den man wetten kann. Was ich weniger offensichtlich und daher mehr zu betonen fand, ist die Anwesenheit nicht nur von "kleinen" Gemeinden.

Dank des "neuen" wurden in kurzer Zeit wichtige Ergebnisse erzielt. erneuerbare Quellen auch in Gemeinden mit über 100.000 Einwohnern und unabhängig davon, ob sie zu den Top 39 oder weniger gehören, gibt es 7, in denen bereits heute mehr Strom produziert wird als von ansässigen Familien verbraucht wird. Zum Beispiel Parma und Ravenna Mit einem starken Beitrag zur „Solarphotovoltaik“ geht es auch Foggia nicht schlecht.

Die italienischen Gemeinden, die mehr Strom produzieren als die ansässigen Familien verbrauchen, sind 2.660, während 44 ihren thermischen Bedarf dank angeschlossener Fernwärmesysteme weit übersteigen Biomasse oder geothermische Anlagen.

Auf der elektrischen Seite ist der Erfolg das Ergebnis einer Mischung anderer Systeme als erneuerbare EnergienAuf der thermischen Seite sind Biomasse- und Geothermie-Anlagen, die an Fernwärmenetze angeschlossen sind, häufig von Vorteil. Zusätzlich zu 100% erneuerbare Gemeinden Sowohl für thermische als auch für elektrische Komponenten gibt es solche, die ich Ihnen hoffentlich bald als solche mitteilen kann.

Dies sind die 613, die dank erneuerbarer Energien 99 bis 70% des Stroms im Vergleich zum Inlandsbedarf produzieren, und am Ende die 614, die einen variablen Prozentsatz zwischen 70 und 50% aufweisen. Es bleiben die 1.766, die aufwachen müssen, weil sie mit erneuerbaren Quellen nur 50 bis 20% von e produzierenStrom für die Bedürfnisse der Familie notwendig.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten

  • Biomethan aus Biogas
  • Biomethan-Autos: CAP glaubt es!
  • Pariser Klimaabkommen
  • Solarthermodynamik: wie es funktioniert
  • Erneuerbare Energien


Video: SO FUNKTIONIERT 100 % ERNEUERBARE ENERGIE (August 2022).