Information

Orientalische Katze: Zucht und Preis

Orientalische Katze: Zucht und Preis



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Orientalische Katze, von Thailand, kommt in Europa über die GroßbritannienEs gehört nicht zu den beliebtesten auf unserem Kontinent, hat aber seine Fa. Sicherlich in der Heimat entvölkert, sind die meisten Katzen, offensichtlich orientalisch, in einer Farbe und mit grünen Augen, wie wir sehen werden, kann es andere Farben geben und in Bezug auf die Augen einige Überraschungen. Das Orientalische Katze Es kann auch kurzhaarig oder langhaarig sein und ist das zweite, das an zweiter Stelle steht.

Orientalische Katze: Eigenschaften

Mittlere Größe - Männer wiegen 5 kg und Frauen 4 - die Orientalische Katze Es ist robust, aber nicht stämmig gebaut. Es bleibt ein elegantes und athletisches Tier mit großen, diagonal angeordneten Ohren und mandelförmigen Augen mit einem lebhaften Ausdruck. Es trägt auch dazu bei, dass es sehr gewunden aussieht Schwanz lang und verjüngt.

Der Charakter der Orientalische Katze es wird normalerweise geschätzt, ganz anders als unruhig SiameseZum Beispiel, aber nicht zu klebrig, um wie ein Katzenhund auszusehen. Diese Rasse hat eine liebevolle und gesellige Natur, liebt Kuscheln und mag es überhaupt nicht, allein gelassen zu werden.

Der ideale Standort eines Orientalische Katze er ist auf unseren Beinen oder in unseren Armen, wenn nicht, wird er nicht versäumen, seine Enttäuschung durch Rache hervorzuheben. Kleines Unheil um das Haus herum, finster und pinkeln um das Haus herum. Es ist keine Seuche, wenn wir stattdessen dafür sorgen, dass es sich willkommen anfühlt. gesucht und verwöhnt, in diesem Fall stellt sich heraus, dass er ein verspielter Mann ist, der immer gut gelaunt ist. Auch im mittleren und hohen Alter verliert er nicht den Wunsch, sich zu bewegen am Familienleben teilnehmen und ... in unseren Armen sein.

Es gibt auch diejenigen, die das tragen Orientalische Katze: es hängt sehr vom Charakter und der Fügsamkeit jedes Exemplars und von unserer Verfügbarkeit ab. Zu Hause können wir uns jedoch auch in Gegenwart anderer Katzen oder Hunde, Kinder oder anderer Tiere auf sein gutes Benehmen verlassen. Wenn wir ihn nicht vernachlässigen, wird er keine Speiche ins Rad setzen.

Orientalische Katze: Zucht

Zucht a Orientalische Katze es ist nicht komplex, auch wenn der Name darauf hindeutet, dass es sich um eine exotische Rasse handelt und mit wem weiß, welche Ansprüche, in Wahrheit ist es eher "grundlegend". Das kurzes Haar Standardmäßig ist keine Pflege erforderlich, und die lange, wie wir im Fall dieses Orientalen sehen werden, auch nicht. Etwa eine Bürste pro Woche, wie bei vielen anderen Katzen, die aus verschiedenen Teilen der Hemisphäre stammen.

Es ist auch wichtig, die Ohren sauber zu halten, wenn nötig auch mit bestimmten Produkten, und während der Mauserzeit die zu geben Mantel auch nicht in jedem Club Haare zu haben. Ein stumpfer auf den Nägeln, gesunde und ausgewogene Ernährung, nicht nur trocken, und das war's. Vergessen wir keinen Dosis Verwöhnung hoch.

Orientalische kurzhaarige Katze

Das Orientalische kurzhaarige Katze ist das Ergebnis einiger Kreuzungen zwischen Katzen, die von kommen Thailand und andere Gemeinden, mit dem Beitrag auch abessinischer Exemplare. All dies geschieht in England um die Mitte des 20. Jahrhunderts, als eine Gruppe von Enthusiasten auf die Idee kam, eine Hauskatze zu bekommen, die den Siamesen völlig ähnlich war, aber mit leicht unterschiedliche Farben. Insbesondere an den Enden.

Die ersten Versuche brachten die Orientalische Katze dunkelbraun, getauft Havanna Brown, denen andere Farben folgten und wahrscheinlich in Zukunft weitere hinzukommen werden. Die offizielle Anerkennung dieser Rasse in ihrer kurzhaarigen Version geht auf die siebziger Jahre bis 1976 in den USA zurück, wo sie genannt wird Ausländisches Kurzhaar (Foreign Shorthair), und dann so weiter in den anderen Verbänden der Welt. Heute ist es nicht ungewöhnlich, dass die orientalische Katze auch in Italien unter den Teilnehmern an Katzenausstellungen ist. Also, haltet die Augen offen!

Langhaarige orientalische Katze

Wie erwartet gibt es auch die langhaarige Version, eine übertriebene Definition, da es sich tatsächlich um halblanges Haar handelt. In jedem Fall, ohne pingelig sein zu wollen, ist hier diese Variante erhalten durch Überqueren der Orientalische kurzhaarige Katze mit dem Balinesisch. Ohne es zu merken oder bewusst, aber immer noch individualistisch, wissen wir nicht, dass sowohl die Briten als auch die Amerikaner ihre eigenen Orientalen mit langen Mänteln ausgewählt und gezüchtet haben.

Das Ergebnis ist erwartungsgemäß nicht so unterschiedlich: In beiden Ländern ist das Langhaarige orientalische Katze es hat weder den Himalaya noch das Farbpunkt im Gegensatz zu den Siamesen und Balinesen, von denen er das weiche, halblange Haar geerbt hat.

Wie sein kurzhaariger Freund ist diese Katze schlank und muskulös, elegant und anmutig, mit einem starken und willensstarken Charakter. Hervorragender Begleiter für Familien, auch mit Kindern und ohne Sorge um das Fell: Auch wenn es halb lang ist, da es keine Unterwolle gibt, verursacht es keine Schäden oder Schuppen von Büscheln, andere kurzhaarige. Die Augen dieser Sorte sind grün, vorzugsweise ohne eine Spur von Gelb oder Bernstein, und wenn das Haar weiß ist, können wir auch Exemplare mit finden ein grünes und ein blaues Auge.

Schwarze orientalische Katze

Die häufigste Farbe für die Orientalische Katzejenseits der Haarlänge ist es schwarz. Auch Blau, das sich in der Praxis als faszinierendes Grau herausstellt, das zu Blau tendiert, ist weit verbreitet. In beiden Fällen sind grüne Augen obligatorisch und auch sehr faszinierend.

Orientalische Tabbykatze

Es ist nicht so häufig wie das schwarze oder blaue, aber auch das Orientalische Tabbykatze es gibt und wird geliebt. Sein gestromter Mantel ist sehr speziell und lässt uns in den Ausstellungen wie bei den Gästen unserer Wohnung gut aussehen. Andere Sorten dieser Rasse, was die Haarfarbe betrifft, sind das Havanna, bereits erwähnt, mit braunen Farbtönen, und die Rauchsehr speziell und auch ziemlich selten, mit silberne Unterwolle. Vergessen wir das nicht Komplett weiße orientalische Katzemit entweder grünen oder anderen Augen, grün und blau.

Orientalische siamesische Katze

Dies kann im Fall der Orientalische kurzhaarige Katze, um diese Rasse mit der siamesischen zu verwechseln. In der Tat gibt es viele physische und charakteristische Merkmale, die sie vereinen können. Um sie zu erkennen, können wir unsere Augen schärfen und die Farbe der Haare und die der Augen betrachten. Im Orientalische Katze Die Extremitäten sind nicht gefärbt, auf siamesisch ja, und auf den ersten sind die Augen fast immer grün, nicht blau.

Oriental Cat: Preis

Je nach Farbe der Haare und Augen beträgt der Kaufpreis eines Exemplars von Orientalische Katze Vorbeigehen 800 bis 1.500 Euro. Ich verstehe, dass es eine große Preislücke ist, aber wie wir lesen konnten, gibt es viele Merkmale, die sich innerhalb derselben Rasse ändern können, und wir können nicht so tun, als ob es nicht viel einfacher ist, eine zu finden und zu kaufen Orientalische Katze kurzhaariges Schwarz im Vergleich zu halbhaarigem Schwarz einer anderen Farbe.

Wenn dir dieser Tierartikel gefallen hat, folge mir auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • All die Katzenrassen
  • Siamesische Katze
  • Thailändische Katze
  • Persische Katze
  • Bengalische Katze


Video: Bengalkatze. Information für Kinder. Anna und die Haustiere (August 2022).