Information

Heilmittel gegen Mückenstiche

Heilmittel gegen Mückenstiche



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heilmittel gegen Mückenstiche: natürliche und Hausmittel, um den Juckreiz sofort zu lindern. Was ist nach einem Mückenstich zu tun? Hier finden Sie alle Informationen.

Sommer ist nicht nur ein Synonym für Meer, Urlaub und Spaß ... Mit dem Anstieg der Temperaturen gibt es eine massive Verbreitung von Mücken, Insekten, die unsere Tage im Freien ruinieren wollen! Um nicht unvorbereitet erwischt zu werden, finden Sie hier eine Reihe von natürlichen, homöopathischen und Hausmitteln, die nützlich sind, um den Juckreiz nach einem Mückenstich zu lindern!

Bevor wir sehen, welche Mittel gegen Mückenstichjuckreiz angewendet werden müssen, beantworten wir eine sehr häufige Frage: Warum jucken Mückenstiche?

Mückenstiche verursachen Juckreiz aufgrund des Vorhandenseins einer Substanz, die in unseren Blutkreislauf injiziert wird. Die weibliche Mücke schafft es, unsere Haut mit ihrer zu durchbohrenKofferraumund Blut aus den subkutanen Kapillaren ziehen.

Um unser Blut aufzusaugen, injizieren Mücken ihren Speichel, der als Antikoagulans wirkt. Ohne das Antikoagulans würden die Blutplättchen in unserem Blut dieses winzige Loch verstopfen und verhindern, dass die Mücke saugt. Der Speichel von Mücken verursacht bei uns einen kleinen allergischen Anfall mit der daraus resultierenden Freisetzung von Histamin. Histamin ist ein entzündungshemmendes Mittel und an der Stichstelle manifestiert sich die allergische Reaktion mit den klassischen Symptomen, die wir kennen: Schwellung, Juckreiz und Rötung.

Aus dem gleichen Grund sind Mücken Träger verschiedener Krankheiten; Beispielsweise impfen Mücken bei Malaria den Plasmodium-Parasiten zusammen mit Speichel.

Heilmittel gegen Mückenstiche

Um die Beschwerden durch zu lindernMückenstichkönnen Sie eines dieser natürlichen Heilmittel verwenden.

Aloe Vera Gel

Zerlegen Sie einfach ein Aloe-Blatt, nehmen Sie etwas Gel und tragen Sie es auf den "Mückenstich" auf. Die antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe-Gel lindern Sie sofort und reduzieren Schwellungen.

Natriumbicarbonat

Es zählt zu den Mitteln der Großmutter gegen Mückenstiche. Bereiten Sie eine Kompresse mit einem Esslöffel Backpulver und einem Teelöffel Wasser vor. Legen Sie den erhaltenen Teig auf den "Mückenstich" und lassen Sie ihn wirken, bis sich die Symptome vollständig zurückbilden.

Zahnpasta

Die Zahnpasta wirkt erfrischend. Es ist ein gültiges Hausmittel bei Insektenstichen, insbesondere wenn es auf Natriumbicarbonat basiert! Zahnpasta ist bei Sonnenbrand unbedingt zu vermeiden, da sie die Haut trocknet.

Neemöl

Neemöl gehört zu den homöopathischen Mitteln, um die Beschwerden bei Insektenstichen zu lindern. Es hat eine wirksame antibakterielle Wirkung und kann auf empfindliche Körperteile wie Gesicht und Hals angewendet werden.

Teebaumöl

Das ätherische Öl von Malaleuca, allgemein genanntTeebaumöl, zeichnet sich durch starke antiseptische Eigenschaften aus und kann bei der Behandlung eines Mückenstichs helfen.

Andere ätherische Öle

Es gibt viele ätherische Öle, die antiseptisch und gegen Juckreiz wirken. Unter den wirksamsten zur Behandlung von Insektenstichen weisen wir auf die Essenz von Bergamotte, Eukalyptus, ätherischem Öl aus Minze und Lavendel hin.

Warnung!
Wie jedes ätherische Öl, auch Teebaumöl und Lavendel, Bergamotte, ätherisches Minzöl .... muss vor Gebrauch in einem Trägeröl oder Trägeröl verdünnt werden. Ätherische Öle sind extrem konzentriert und reich an Wirkstoffen, die rein auf der Haut verwendet werden und sogar zu akuten Reizungen führen können. Um dem Juckreiz von Mückenstichen entgegenzuwirken, verdünnen Sie vor dem Gebrauch einige Tropfen ätherisches Öl in einem Löffel süßem Mandelöl oder einem anderen Trägeröl (Olivenöl ist auch in Ordnung).

Mückenstiche, Hausmittel

Neben dem oben genannten Backpulver, anderen sehr beliebten Hausmitteln gegen Juckreiz und Schwellungen durch Mückenstiche, weisen wir auf Eis und Honig hin. Eis ist einimmergrün von Omas Heilmitteln und lindert durch direkte Anwendung (besser zuerst in eine Stoffserviette wickeln), in Sekundenschnelle. Honig ist reich an antiseptischen Eigenschaften und kann direkt auf den vom Mückenstich betroffenen Teil aufgetragen werden.

Bist du sicher, dass es eine Mücke war, die dich gestochen hat?
Schauen Sie sich die Seite mit den Mitteln gegen Insektenstiche an.


Video: Diese Hausmittel helfen bei juckenden Mückenstichen. Dr. Johannes Wimmer (August 2022).