Information

Philodendron: Pflanze und ihre Pflege

Philodendron: Pflanze und ihre Pflege



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Philodendron, die Pflanze, die Bäume liebt. So erklärt sein eigener Name: Philodendron, Das stammt aus dem Griechischen und drückt aus, wie instinktiv es ist, auf Bäume zu klettern, um sie fast erstickend zu umarmen. In einem liebevollen Sinne natürlich, weil es keine störende Pflanze ist, klebt es an den Stämmen und benutzt sie als Stütze, aber in der Wohnung können wir sicher versorge ihn mit Rohren oder Strukturen als Ersatz oder lassen Sie die Philodendron fällt Kaskade wird eine schöne Eingangspflanze.

Philodendron: Pflanze

Es ist einer der häufigste Zimmerpflanzen in Europa und in Italien selbst, Es gibt jedoch Hunderte von Arten, die sich in Farbe, Größe und Klimapräferenzen unterscheiden. Alle kommen jedoch aus Südamerika und die meisten von ihnen sind Kletterer.

Das Philodendron von diesem Typ hat es daher dünne und fleischige Stängel, aus denen große ovale oder herzförmige Blätter geboren werden. Eine weitere Besonderheit dieser Klettersorten sind die Wurzeln mit vielen Internodien, die sich um die Unterstützung wickeln, die sie zur Verfügung finden.

Die weniger verbreiteten Arten mit aufrechten Stielen zeigen längliche und scharf geformte Blätter, oft mit viel mehr Originalfarben und geringe Größe.

Philodendron: Vielfalt

Lernen Sie alle vorhandenen Arten von kennen Philodendren Es wäre unmöglich, wenn man bedenkt, dass es mindestens ein halbes Tausend von ihnen gibt, aber wir können anfangen, einige zu kennen, die auf dem Markt leichter erhältlich sind oder die uns auf jeden Fall am meisten mit ihren Formen beeindruckt haben.

Das Philodendron hederaceum (oder Scandens oder Oxycardium) ist eine der häufigsten Sorten in unserer Region und wird im Allgemeinen in Innenräumen angebaut. Es hat konsistente, dunkelgrüne, monochrome Blätter, mit Ausnahme einiger Sorten wie Brasilien, die ebenfalls ein gelbes Band in der Mitte zeigen. Es sind Pflanzen, die sich auch an nicht zu helle Wohnungen gut anpassen. Es hat einen Stiel mit vielen sichtbaren Wurzeln und damit es sich wohlfühlt, müssen wir sehr oft verdampfen und ab und zu auch die Blätter mit einem grünen Tuch passieren. Es wächst ziemlich schnell, daher ist es besser, ab und zu einzugreifen, indem Sie es beschneiden, um zu vermeiden, dass es zu viel Platz beansprucht.

Das Philodendron hastatum oder Domesticum, stammt aus Brasilien und entwickelt sehr große Blätter, mindestens 40 Zentimeter, fleischig und hellgrün. Diese Sorte ist robust und belastbar und wächst darüber hinaus sehr schnell und erreicht eine Höhe von fast zwei Metern. Die Arten, die wir auf dem Markt finden, haben Blätter, die ziemlich aufrecht wachsen und an Blattstielen hängen, so dass sie auf Zehenspitzen gehen wollen, um mehr Licht zu bekommen. Wenn diese Pflanze in Innenräumen angebaut wird, neigt sie dazu, horizontal zu wachsen.

Das Philodendron bipinnatifidum oder Selloumist eine andere ziemlich verbreitete Sorte von Philodendron und hat eine beträchtliche Größe. Die Blattstiele können bis zu 60 Zentimeter lang und 45 Zentimeter breit sein, um Ihnen eine Vorstellung zu geben. Mit dieser sperrigen Größe ist es schwierig, sie in der Wohnung anzuordnen, aber zum Glück gibt es einen kompakteren Hybrid, Philodendron var. 'Xanadu' eignet sich besser für den Anbau zu Hause und ist auf dem Markt leicht erhältlich.

Zusätzlich zu diesen drei Hauptsorten finden wir auch Folgendes:

  • Philodendron Speciosum, ähnlich wie Bipinnatifidum mit ganzen Blättern mit gezackten Rändern
  • Philodendron Erubescens, Kletterer, bis zu 2 Meter hoch, pflegeleicht und ursprünglich aus Kolumbien,
  • Philodendron Tuxtlanum, auch Elefantenohren genannt, sind kleine, langsam wachsende Kletterer.
  • Philodendron x evansii, Hybride zwischen mehreren Arten, sehr dekorativ mit großen Blättern
  • Philodendron Glorosium, Langsam wachsend, in Kolumbien beheimatet, mit herzförmigen Blättern, samtiger Oberfläche, rosafarbenen Rändern und hellen Adern (hellgrün, weiß oder rosa).
  • Philodendron Bipennifolium, Kletterer, nicht für den Indoor-Anbau geeignet
  • Philodendron Melanochrysum oder Andreanum, ein Kletterer, der den ursprünglich aus Kolumbien stammenden Schatten liebt, erreicht eine Höhe von 2 Metern.
  • Philodendron goeldii Es hat sehr schöne grüne Blätter, die kreisförmig angeordnet sind. Sie unterscheiden sich stark von anderen Philodendron-Arten, die fast einer Schefflera ähneln
  • Philodendron corcovadense, überschreitet nicht einen Meter, gibt vielen Hybriden Leben, die für kleine Häuser geeignet sind
  • Philodendron radiatum, Kletterer mit stark gelappten Folien
  • Philodendron x wilsonii, Kletterer mit großen gelappten Blättern, die sogar einen Meter groß sind
  • Philodendron wendlandii, heimisch in Costa Rica mit ovalen und grünen Blättern, die Rosettenbüsche bilden

Philodendron: essbare Frucht

Nicht alle, aber einige Sorten dieser Pflanze, zum Glück sogar die am weitesten verbreiteten, produzieren auch Blumen und folglich Früchte. DAS Blumen wir können uns vorstellen, dass sie ähnlich aussehen wiecalle. Wenn die Philodendron Es wird im Freien von fleißigen grünen Daumen angebaut, also gibt es uns auch große Früchte und in fast allen Fällen essbar. Natürlich ist es schwierig, sie von den in der Wohnung lebenden Exemplaren zu bekommen.

Philodendron: Eigentum

Eine Eigenschaft, die allen oder den meisten der zahlreichen Sorten von gemeinsam ist Philodendron ist die Fähigkeit, sich an unsere Wohnungen anzupassen, indem eine sehr angenehme und pflegeleichte grüne Ecke geschaffen wird. Die häufigsten Philodendren sind unter allen in Italien. die Scadens und das Hastatum.

Das erste, auch Cuspidatum genannt, wird sowohl in der Kletterversion als auch in der fallenden Version verwendet. In beiden Fällen hat es herzförmige Blätter, die nicht sehr groß sind und sehr unterschiedliche Farben haben können, egal ob sie einfarbig oder bunt sind . Für die Philodendron HastatumDie Blätter werden sagittiert und dann länglich und wellig, haben eine fleischigere Konsistenz und wachsen schnell, in einigen Fällen zeigen sie sich auch Variationen oder Originalfarben wie karminrot.

Riesiger Philodendron

Die größeren Sorten dieser Pflanze sind solche mit aufrechten Stielen vom strauchigen Typ, die ebenfalls durch gekennzeichnet sind Blätter größer und manchmal mit unregelmäßigen Kanten. Sie sind weniger verbreitet als die anderen in unserer Region und werden normalerweise im Freien oder in Gewächshäusern angebaut, so dass sie die Größe von einigen Metern erreichen können. Dies ist beispielsweise der Fall bei Philodendron erubescens das über anderthalb Meter mit schönen glänzenden Blättern, rosa in jungen Jahren und dann kupferfarbener, sogar 30 cm lang.

Wir können auch eine Pflanze treffen, die einigen Arten von Philodendromen sehr ähnlich ist, die genau genommen nicht zu diesem Typ gehören. Dies ist das Monstera deliciosa, eine Kriechpflanze, die ich jetzt erwähne, weil sie riesig wird, wenn sie wachsen gelassen wird, mit ebenso ausgedehnten Blättern, glänzend dunkelgrün, oft mit dekoriert sogar tiefe Einschnitte.

Philodendron: Preis

Die attraktiv, dekorativ und einfach zu züchten, ist die Philodendron es ist auch eine ziemlich erschwingliche Pflanze als Preis, Sie können Beispiele für Wohnungen für rund zehn Euro finden, sowohl online als auch in Fachgeschäften und Baumschulen. Diese Kriechpflanzen müssen sich dann darauf verlassen können Stützen und Kunststoffrohre mit Schwamm bedeckt, besser, wenn wir sie dann im Sommer regelmäßig gießen, während wir es in den Wintermonaten hin und wieder tun können. Die optimale Position ist die helle, aber ohne direkte Sonne, die es könnte ärgere den Philodendron, gewohnt, im Unterholz tropischer Wälder zu leben.

Philodendron mit gelben Blättern: Heilmittel

Gelbe Blätter oder andere "Krankheiten", die die Philodendron sSie sind in den meisten Fällen eine Folge von menschliche Kultivierungsfehler da es sich um eine Pflanze handelt, die im Allgemeinen gesund und robust ist. Wenn die Blätter gelb und verwelkt sind, haben wir entweder einen Fehler bei der Dosierung der Bewässerung gemacht oder unsere Pflanze zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt.

Es kann auch vorkommen, dass die Blätter etwas haben dunkle FleckenIn diesem Fall ist es der „Fehler“ der Grauschimmelpilz. In diesem Fall können wir eingreifen, indem wir ein Umtopfen durchführen, um selbst die gefährdeten Teile zu beseitigen. Die Parasiten, die am meisten an den Philodendron "gebunden" sind, sind die Mealybugs und die rote SpinneFür die Jagd werden spezielle Produkte benötigt.

Sie könnten auch an unseren verwandten Artikeln interessiert sein:

  • Kletterpflanzen
  • Zimmerpflanzen das wächst auch bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Pflanzen im Haus
  • Dieffenbachia Zimmerpflanze


Video: Urban Jungle - ZimmerpflanzenPhilodendron Sammlung (August 2022).