Information

Der gefährlichste Weg der Welt: die Geschichte derer, die ihn bereist haben

Der gefährlichste Weg der Welt: die Geschichte derer, die ihn bereist haben

Das Der gefährlichste Weg der Welt oder zumindest einer der gefährlichsten Wege der Welt, der allen offen steht, ist der, der sich auf dem Berg Hua (Hua Shan) windet, einem der heiligen chinesischen Berge in der Provinz Shaanxi, etwa 120 km östlich von Xi 'An (berühmt für seine Terrakotta-Krieger).

Warum es nehmen? Sicherlich suchen diejenigen, die sich im "Unternehmen" versuchen, einen zusätzlichen Adrenalinstoß, aber auch den Wunsch, unberührte Landschaften mit ausgesprochen atemberaubenden Ausblicken zu bewundern!

Wichtig ist jedoch, niemals die Sicherheit zu vergessen, die in diesen Fällen den Karabinern anvertraut wird, mit denen Sie sich unterwegs an die Spezialketten binden müssen.

Wie jeder, der mir folgt, weiß, bin ich ein großer Liebhaber von Reisen und Natur. Ich probiere gerne adrenalinreiche Erfahrungen aus, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich den Mut hätte, diesen Weg zu gehen.

Ich kann jedoch sagen, dass ich einen lieben Freund habe, der den Mut hatte und dem ich gebeten habe, den Lesern von IdeeGreen seine Erfahrungen zu erzählen!

Also hier ist die Geschichte und das Foto von Edoardo Massimo Del Mastro entlang des gefährlichster Weg der Welt: Wenn Sie ihm folgen möchten, finden auch Sie alle aktualisierten Informationen, die Sie benötigen!

„Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, wie Sie den Berg erreichen können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Berg Hua zu erreichen. Die bequemste und zeitlich bequemste Möglichkeit ist sicherlich der Zug, der von Xi'An abfährt.
Tagsüber gibt es zu jeder Zeit mehrere (die Fahrpläne finden Sie hier http://www.chinatrainguide.com/xian-railway-station/luoyang.html für die XIAN -> HUAYIN-Route, die dem Berg am nächsten liegt ).

Wie Sie sehen können, gibt es zwei Arten von Zügen, langsamer und billiger, die ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten dauern, oder den Schnellzug mit höheren Kosten, der jedoch nur 25 Minuten dauert.
Sobald Sie am Bahnhof Huayin angekommen sind, finden Sie Taxis und Busse, die Sie zum Eingang des Mount Hua bringen. (sicherlich ist die Wahl des Busses die billigste und dauert etwa 20 Minuten).

Sobald Sie am Eingang angekommen sind, finden Sie ein großes Gebäude vor sich. Von dort aus können Sie den Eingang zum Berg mit einem Shuttleservice bezahlen, der Sie zur Gondelstation oder zum Beginn der 4.500 Stufen bringt Trennen Sie sich vom Nordgipfel (Ausgangspunkt für die anderen Ost-, Süd- und Westgipfel).
In meinem Fall habe ich den anstrengenden Teil vorgezogen, der sich aber mit wunderschönen Landschaften in den Bergen auszahlt.

Der Beginn des gefährlichsten Trekkingpfades der Welt entlang des Mount Hua

Wichtig: Es ist kein spezielles Training erforderlich, um auf den Gipfel des North Peak zu gelangen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie NUR 4.500 Schritte unternehmen, um zur ersten Haltestelle zu gelangen. Um den gesamten Weg, der nur aus schmalen und hohen Stufen besteht, bis zum South Peak zu gehen (wo Sie die "gefährlichster Weg der Welt”) 7.531 Schritte erwarten Sie.
Bewerten Sie es also gut, besonders wenn Sie wie ich Ihren Rucksack mitbringen.
Bei schlechtem Wetter und Regen werden Sie wahrscheinlich von der örtlichen Polizei blockiert, die Sie daran hindert, zu Fuß zu klettern, und Sie aus Sicherheitsgründen zwingt, die Seilbahn zu benutzen.

Wenn Sie oben angekommen sind, können Sie bewerten, ob Sie die Aussicht genießen und in einem der vielen Hostels übernachten möchten (Preise aller Art, von 100 Yuan für ein Bett in gemischten Schlafsälen für 18 Personen bis zu 2.000 für Privatzimmer. I. Ich war gemischt im Schlafsaal und es ging mir gut, wenn nicht eine SEHR HOHE Luftfeuchtigkeit herrschte. Wenn Sie in den kälteren Monaten dort schlafen möchten, empfehle ich dringend, einen Schlafsack mitzubringen.)

Panorama von der Spur auf dem Berg Hua in Shaanxi

Sich entlang der "Der gefährlichste Weg der Welt”, Sie müssen noch einige Stufen hinaufsteigen, bis Sie die Chang Kong Cliff Road (oder Changong Zhandao) erreichen. Dort bezahlen Sie den Eingang zum Gehweg und werden mit Gurten und Karabinern in "Sicherheit" gebracht.
Ein etwa 4 Meter langer Holzbalken, vielleicht etwas mehr als 20 Zentimeter breit, wartet auf Sie und überquert einen fantastischen vertikalen Überhang.
Der Weg ist nicht sehr lang, aber genießen Sie es so viel wie möglich, weil es sich wirklich lohnt.

Ein Abschnitt des gefährlichsten Weges der Welt: Der Überhang ist beeindruckend!

Mein Rat ist, Wochenenden zu vermeiden und wenn Sie oben auf dem Berg schlafen, versuchen Sie, den Weg früh am Morgen zu machen, damit Sie in Gesellschaft einiger anderer Menschen sind (wenn nicht allein).
Im Oktober war die Eintrittszeit für den Weg 7.30 Uhr morgens und es gab nur sehr wenige von uns, die dies taten.

ABSOLUT NICHT EMPFOHLEN für Schwindelkranke.

Ist es wirklich der "gefährlichste Weg der Welt"? Ich kann es dir nicht sagen, aber es ist definitiv ein Weg gefährlich!
Es ist daher wichtig, dies nicht zu unterschätzen und stets mit größter Aufmerksamkeit und Konzentration vorzugehen. Wenn Sie mit Ihrem Kopf fertig sind, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.
Mit diesen Dingen spielen Sie NIE herum.

Weitere Informationen zu dieser und meinen anderen Reisen finden Sie auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/mentenomadetravelblogger/. Die Fotos meiner Reisen finden Sie auch auf Instagram: https://www.instagram.com / Mentenomade

von Edoardo Massimo Del Mastro

Der gefährlichste Weg der Welt: Video

Edoardos wunderschönes Video zeigt Ihnen einige der besten Momente seiner Reise!


Video: Fechtbuch: The Real Swordfighting behind Kingdom Come (Kann 2021).