Information

Baustellenabfälle, Entsorgung

Baustellenabfälle, Entsorgung

Bauschutt, Entsorgung, Vorschriften und Managementplan. Umgang mit Bau- oder Abbruchabfällen.

In der Tat sind die meisten derBaustellenabfällekönnte einen gewissen Gewinn bringen: Das Recycling von Bauabfällen ist aufgrund verschiedener Vorurteile eine unterschätzte Praxis, jedoch dieRecycling von Baustellenabfällenes könnte soziale, ethische und wirtschaftliche Vorteile bringen.

Zusammensetzung der Bauabfälle

Abfälle aus dem Bau oder Abriss von Bauarbeiten, die sogenannten Abfälle aus C & D.bestehen im Allgemeinen aus inerten Fraktionen (Beton, Ziegel, Keramik, Erdaushub), die leicht sein könnenwiederverwendet.

Heute leider die meistenBaustellenabfälleEs wird auf Mülldeponien entsorgt oder sogar illegal aufgegeben. Die durchschnittliche Zusammensetzung der Ablehnung vonCDhergestellt in Italien, sieht diese Materialien:

  • 10% Stahlbeton
  • 20% Stahlbeton
  • 50% Ziegel
  • 5% Asphalte
  • 6% Aushubmaterial
  • 2,5% Holz, Papier, Kunststoff
  • 3% Metall
  • 3,5% Sonstiges

Die gemeldeten Daten wurden von der Regionalagentur für Umweltprävention und -schutz in Venetien zur Verfügung gestellt.

Bauabfälle, die Gesetzgebung

Bauabfälle werden von der D.M. 02.05.98 und nachfolgende Änderungen (Dekret Nr. 186 vom 04.05.2006). Die genannten Vorschriften enthalten alle Hinweise zur Wiederherstellung derBau- und Abbruchabfälle. Diese Vorschriften sind mit dem Ministerialdekret vom 05.08.2003 n versehen. 203 über grünes öffentliches Beschaffungswesen, das die Verpflichtung vorsieht, den jährlichen Bedarf an Industriegütern und Gütern durch die Öffentlichkeit und Unternehmen mit überwiegend öffentlichem Kapital mit einem Anteil von zu deckenwiederverwertete Materialiennicht weniger als 30%.

Der GPP-Standard (Grünes öffentliches Beschaffungswesen)erfordert unter anderem, dass die öffentlichen Verwaltungen bei Ausschreibungen für öffentliche Arbeiten die Verwendung von recycelten Materialien bevorzugen.

Recycling von Baustellenabfällen

Wenn es darum gehtRecyclingoderWiederherstellungGötterBauschuttWir Italiener liegen im Vergleich zu anderen europäischen Ländern weit zurück. Die Abrisse in Italien sind Ende 2016 noch nicht organisiertWiederherstellungeinige Materialien. Der UNI-Baukommission fehlt keine Leitfaden zum selektiven Abriss um die Materialien direkt während der Abbruchphase sorgfältiger zu trennen.

Durch sorgfältige Trennung wird nicht nur die Abfallproduktion reduziert, sondern auch dieAbfälle aus C & D.Produkte.

Wenn kein Ad-hoc-Abriss durchgeführt wird, werden die Wiederherstellungsvorgänge desBauschuttSie sind sicherlich entmutigend (sie kosten viel und sind schwierig), weshalb es notwendig ist, die Materialien auszuwählen und vorzuwählen.

Deshalb sprechen wir von selektive Abbruchtechniken. Diese Praxis sieht die Trennung der verschiedenen Fraktionen abgerissener Materialien vor, um die zuzuteilenBauschuttzumRecycling.

Je homogener das Baumaterial ist, desto größer ist sein Ertrag und seine Wiederverwendung, immer im Bausektor.

Für dieselektiver Abrisstraditionelle Abbruchtechniken müssen beiseite gelegt werden. Das Gebäude muss zerlegt und dekonstruiert werden, um homogene Materialfraktionen zu erhalten.

Verwenden Sie für viele Unternehmen Mitarbeiter und Maschinen, die eine Leistung erbringen könnenselektiver AbrissEs ist eine entmutigende Tatsache, aber Sie müssen langfristig denken: Sobald diese Praxis begonnen hat, werden die erzielten Einsparungen hoch sein. Denken Sie nur an die sofortige Reduzierung vonBauabfallentsorgungskosten.

Baustellenabfälle, Entsorgung

Bauabfälle entsorgenhat hohe Kosten. Die Kosten proBauabfälle entsorgenvariiert von Ort zu Ort. Die Entfernung von derBaustellean die Speicherluft.

Der steigende Preis vonnatürliche Materialienmacht das Recycling vorteilhafter, selbst wenn es um Steinmaterialien und Metalle geht (obwohl sie eine Minderheit der Baustellenabfälle darstellen). Das zurückgewonnene Material stammt von aBaustelleSobald es von anderen Abfällen getrennt ist, kann es sowohl für diejenigen, die es kaufen, als auch für das Unternehmen, das es entsorgt, wirtschaftlich vorteilhaft werden.

Wiederverwendung von Bauabfällen

Komm schonBaustellenabfälleInerte Aggregate wie Sand und Schotter können erhalten werden, die normalerweise für Tiefbauarbeiten bestimmt sind. Mit Sand und Schotter ausRecycling von BaustellenabfällenEs ist möglich, Straßen-, Eisenbahn-, Flughafen-, Industrie-, Zivil-, Füll- und Überbrückungssubstrate zu erstellen. Wieder Fundamentschichten und Betonverpackungen.

Die europäische Gesetzgebung klassifiziertrecycelte ZuschlagstoffeAus diesem Grund sind recycelte Abfälle wie natürliche und künstliche Abfälle für die Zwecke des Gesetzes wiederverwendbar und mit Neuware vergleichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Abfall: Bedeutung und Konsequenzen


Video: Entsorgung (Kann 2021).