Information

Italienische Käfer

Italienische Käfer



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Italienische Käfer, Keine Art an sich, sondern eine Reihe von Arten, die in unserem Land leben, sogar sehr nahe bei uns, aber oft unbemerkt bleiben. Italienische Käfer sind nicht übertrieben groß, können aber auch Probleme für Pflanzen verursachen, wie im Fall von Larven von Cetonia. Wenn wir über italienische Käfer lesen, werden wir feststellen, wie viele es gibt und über wie wenig sie gesprochen haben.

Die meisten leben auf Kosten von Kulturpflanzen, Waren, Artefakten, Es gibt aber auch italienische Käfer, die in unseren Gärten willkommen sind, weil Sie jagen andere kleine Schädlinge.Weitere Informationen finden Sie unter: Larven, die den Gemüsegarten schädigen.

Italienische Käfer

Unter den verschiedenen Insekten, die unser Land bevölkern, ich Italienische Käfer sind die größten. In der Welt zählen sie bis heute darüber hinaus 300 Tausend Arten, In Italien gibt es viel weniger, aber wir können immer noch sagen, dass es unmöglich ist, sie alle aufzulisten, und sogar nutzlos. Das Wichtigste ist zu wissen, was es ist existieren von terrestrischen und aquatischen, Sie haben ein konsistentes Dermaskeleton, aber die Größe kann von Familie zu Familie sehr unterschiedlich sein Italienische Käfer.

Da sind die Tricopterigidi 1 mm groß, andere Arten, die sogar 15 cm erreichen können, aber nicht in Italien, bei uns sind die maximalen Abmessungen jedoch minimal.

Antennen und Anzahl der Beine variieren stark, sie sind in der Regel Tiere, die kauen, die Kiefer können mehr oder weniger robust sein, immer von Abmessungen nicht von Backen, aber bei nicht-italienischen Käfern, die möglicherweise sogar verwundbar sind.

Schwarzer Käfer

Die italienischen Schwarzkäfer sind unterschiedlich und können völlig unterschiedliche Eigenschaften voneinander haben. Sehen wir uns einige Familien an, in denen die schwarze Farbe vorherrscht. Das von GeotrupidaeZum Beispiel Gruppen mittlerer und großer Käfer, im Allgemeinen schwarz und glänzend. Sie sind faszinierend für die metallischen Reflexionen, die auf ihrem Körper erscheinen, länglich und sehr konvex. Ich bin koprophage Insekten und sie graben Tunnel mit einer Länge von bis zu zwei Metern.

Eine andere Familie italienischer und nicht italienischer Schwarzkäfer ist die von Orphinidae. Es gibt nur sehr wenige italienische Arten und sie haben ein sehr konvexes, glänzendes und offensichtlich schwarzes Aussehen.

Fliegende Käfer

Italienische Käfer fliegen nicht alle, es gibt gute Flieger, mittelmäßige Flieger und sogar die ungeschickten Flyer, das heißt, diejenigen, die eleganter definiert sind und nicht fliegen können.

In einigen Familien die Frontflügel Sie sind Fälle und bedecken den Körper. Bei denen, die nicht fliegen, sind sie sogar kurz und sehr "rau", wie erwähnt, oder zusammengeschweißt. Wenden wir uns an Hinterflügel, Von Membranen gebildet, können sie atrophisch sein und sich in der Ruhephase oft vollständig unter dem Elytra falten.

Holzkäfer

In der Familie von Dynastidae Es gibt große Käfer, nur sechs sind italienische Käfer, die anderen leben in tropischen Ländern. Sie zeichnen sich durch eine spürbare aus sexuelle Dysmorphie, die Männchen haben Hörner, die Weibchen nicht, und als Holzkäfer, wenn sie Larven sind, sIch ernähre mich hauptsächlich von Wurzeln oder verrottendem Holz.

Riesenkäfer

Von Riesige italienische KäferEs gibt nicht viele, die größten leben an Orten weit weg von unserem Land. Es gibt die der Familie von Cetonidae, verbreitet vor allem in tropischen Ländern, gekennzeichnet durch eine "metallische" Lackierung oft grün und rot, mit goldene Töne.

Käfer: Lebensraum

Der Lebensraum der Käfer ist schwer zu sagen, da sie praktisch überall verbreitet sind. Offensichtlich bevorzugen sie Gebiete mit viel Grün und da sie variieren, was sie essen, besuchen sie häufig Gebiete mit verschiedene Arten von Vegetation.

Käfer: Pflanzenparasiten

Es gibt italienische Käfer, die sie leben von den Pflanzen und verwöhnen sie, verursacht auch tödlichen Schaden. Ein Beispiel ist die Goldene Cetonia, deren Larven gehen auf der Suche nach Blumen und Rosenknospen ihnen Nahrung zu nehmen, die Pflanzen zu schwächen und sogar ihren Tod zu verursachen.

Käfer: wie man sie fernhält

Um Käfer abzuwehren, können Sie a verwenden geodisinfestant, Es gibt verschiedene Arten auf dem Markt, in Geschäften und online. Auf Amazon eine Packung mit 1 kg Produkt Gegen Ameisen, Grillotalps, Heuschrecken und gemahlene Insektenlarven wie Käfer kostet es 23 Euro. Es wird empfohlen für die Schutz von Rasenflächen und Blumen- und Zierpflanzen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wie man Schädlinge von Rosen loswird
  • Schädliche Larven im Garten
  • Larven von Cetonia


Video: Der VW Käfer - Volkswagen für die Welt (August 2022).