Information

Umweltfreundliche Kleidung

Umweltfreundliche Kleidung

Umweltfreundliche Kleidung für diejenigen, die die Umwelt lieben, aber auch Stil. Tatsächlich ist es überhaupt nicht notwendig, sich gut oder "ethisch" zu kleiden. Ökologische Kleidung ist jetzt auch unter ästhetischen Gesichtspunkten auf einem Qualitätsniveau, das es nicht erforderlich macht, unsere "Eitelkeit" aufzugeben ". Oder auf den einfachen und gesunden Wunsch, etwas Schönes an zu haben. Es ist natürlich schöner, wenn diejenigen, die es hergestellt haben, die Umwelt und die Menschen nicht geschädigt haben.

Ökologische Kleidung: was es ist

Manchmal, wenn das Adjektiv an Substantiven "haftet"ökologischDie Definition ist verdächtig und rauchig. Es ist daher besser zu klären, was es wirklich und konkret bedeutet ökologische Kleidung. Diese Kategorie umfasst alle Kleidungsstücke, die aus pflanzlichen Fasern oder Tiervlies hergestellt wurden, ohne dass Pestizide und Chemikalien verwendet wurden, die für die Umwelt oder die Gesundheit derjenigen schädlich sind, die das Kleidungsstück bearbeiten und die es tragen.

Es gibt diesbezügliche Vorschriften, um zu verstehen, was ökologisch gesagt werden kann und was nicht. Es handelt sich nicht um eine "Ermessensbewertung". Es gibt die EU-Verordnung 2092/91 und ihre Ergänzungen als Referenz für die landwirtschaftliche Phase, während das Folgende auf den Standards für organische Textilien basiert.

Ökologische Kleidung: der Unterschied zwischen synthetischen und natürlichen Kleidungsstücken

Ökologische Kleidung wurde entwickelt, um in konkrete Objekte wie Kleidung das Ideal einer nachhaltigen Entwicklung einer Gesellschaft zu verwandeln, um in der Gegenwart und auch in der Zukunft Wohlbefinden zu erzeugen. Sie produziert natürliche Kleidungsstücke, die sich deutlich von synthetischen unterscheiden. Es ist keine theoretische Linie, die sie trennt. Um ein natürliches und ökologisches Kleidungsstück zu definieren, werden der Anbau und das Sammeln des Rohmaterials, das Reinigen, Spinnen, Weben, Färben und Veredeln kontrolliert. Alle diese Schritte müssen eine minimale Umweltbelastung haben und dürfen keine Misshandlungspraktiken bei Tieren oder Menschen beinhalten. Dies bedeutet nicht, dass natürliche Kleidungsstücke von hoher Qualität sind, lange halten und niemals die Haut derjenigen schädigen, die sie tragen und die sie herstellen.

Umweltfreundliche Sportbekleidung: Italian Rewoolution Excellence

Italien, ein Land des Stils, das auch auf dem Gebiet der Mode berühmt ist, zeichnet sich auch auf dem Gebiet der ökologischen Kleidung aus. Umrüstung ist eine Realität, die seit 1865 immer Qualität gewählt hat und nie von Croce Mosso wegziehen wollte, wo es in seiner Fabrik im Laufe der Jahre gelungen ist, handwerkliche Tradition und ökologisch nachhaltige Innovation zu verbinden. Das Unternehmen bietet zweimal im Jahr Kollektionen mit rund 2.500 Stoffvarianten an, wobei jedoch stets die Umwelt und ein raffinierter und moderner Stil berücksichtigt werden.

Die "grüne" Seite wird von Anfang bis Ende der Produktion gepflegt. Von der Auswahl der Wolle bis zum Kämmen des Vlieses, das dann in weichen Bändern gesammelt wird, die an die Färberei übergeben werden, um die gewünschte Farbe anzunehmen. Der nächste Schritt ist das Spinnen. Anschließend wird das Garn in der Zwirnabteilung mit einem anderen Garn gekoppelt und auf dem Webstuhl zum Veredeln auf das echte Gewebe gespannt. Dieser Schritt dient dazu, sein Aussehen und seine Weichheit zu verbessern. Das Ergebnis ist ein ökologisches Kleidungsstück aus leichtem Material, das sich angenehm anfühlt, aber auch elastisch und widerstandsfähig ist. Perfekt für klassische Herrenmode.

Naturfaserkleidung: eine ökologisch nachhaltige Wahl

Nur die Tatsache, dass die Reda-Wollmühle die einzige auf der Welt ist, die EMAS-zertifiziert ist, macht die Idee Öko-Nachhaltigkeit das hat seine Produktion erreicht. Wenn EMAS Ihnen nichts sagt, ist es besser anzugeben, dass es sich um ein Umweltmanagementsystem handelt, das die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte gewährleistet und sich kontinuierlich zur Verbesserung der Umweltleistung verpflichtet. Da dieses Unternehmen grün ist, respektiert es die Umwelt im weitesten Sinne, also Flora, Fauna, Menschen, die dort arbeiten, und Menschen, die seine Kleidung tragen. Auf seiner Seite finden Sie auch eine explizite Umwelterklärung zum Schutz der Umwelt Hier erfahren Sie, wie Reda die Einhaltung von Umweltvorschriften sicherstellt, die Umwelt schützt, indem alle Umweltauswirkungen bewertet und Verbesserungsziele ermittelt werden, und den Einsatz natürlicher Ressourcen so weit wie möglich reduziert.

Das Engagement wird fortgesetzt, indem die Produktion von Schadstoffen verhindert oder verringert und das Bewusstsein der Mitarbeiter für Umweltfragen geschärft wird. Und Transparenz: Maximum auch bei umweltpolitischen Dokumenten.



Video: Schöne u0026 Günstige Fair Fashion Marken! (Juli 2021).